Life Data Labs, Inc.

Fallbeispiele

Shirley A.

 

Als erstes habe ich Compose 2X bei einer lockeren Damensatteldressur in der Nähe meines Wohnortes eingesetzt und dabei gefunden, dass zwei Messbecher in der Situation einfach zu viel für das Pferd waren. Er war unmotiviert und lethargisch bei seiner Arbeit. Ich habe dann versucht, ihm zwei Messbecher auf leeren Magen zu geben wie empfohlen Aber er wollte es nicht nehmen. Am Ende habe ich es mit geriebenem Apfel und angefeuchtetem Futter gemischt, um es in ihn hinein zu bekommen.



Am letzten Juliwochenende bei der Aintree National Show habe ich ihm zwei Messlöffel mit der zweiten Hälfte des Frühstücks gegeben (ein halbes Maß D&H Slow Release Muesli). Zwei Stunden vor der Prüfung ging es raus aus dem Stall auf die Rennstrecke im Damensattel, entlang der Rückseite der Ausstellerzelte und Pavillions, vorbei an Kinderwagen und Kindern und Hunden an der Leine. Es war ein sonniger Tag und eine Menge Leute auf den Beinen. Seine Ohren zeigten die ganze Zeit nach vorne, und er lief auch brav in dieselbe Richtung – es war schon seltsam, keine Zicken, nicht mal eine Spur davon. Wir kamen in den Ring zusammen mit sechs anderen. Er hat ein wenig gezuckt, als ein Pferd im angrenzenden Ringen unsere Richtung geführt wurde, aber er war so ein braves Pferd… und ich wurde Dritte!

 

Eineinhalb Stunden später nahm ich noch an einer weiteren Prüfung im selben Ring teil. Wirklich ganz lieb, aber ich denke, wäre er noch etwas länger draußen gewesen, hätte der Effekt nachgelassen.

 

Landesmeisterschaften im Damensattel in Addington Manor am 1., 2. und 3. August:
Wieder zwei Messlöffel mit dem restlichen Frühstück jeweils zwei Stunden vor dem Wettbewerb, aber am letzten Tag noch mal zwei Löffel obendrauf, wieder zwei Stunden vor dem letzten Wettbewerb, denn ich hatte zwei Prüfungen mit etwas Wartezeit dazwischen. Hat sich wunderbar geschlagen in der Runde unter 14 oder 16 Pferden. Das waren alles große Gruppen. Es gab auch noch Schauspringen im angrenzenden Ring, Kommentare, Musik, ein lautes Publikum und schlecht erzogene Pferde. Trotz allem konnten wir ganz ruhig im Damensattel mitten durch reiten – mein Pferd war wie ausgewechselt.

 

Ich werde nie wieder ohne das Compose 2x zu einem Wettbewerb gehen. Ich bekomme damit ein Pferd, das in 95 % der Fälle nicht scheut statt ungefähr jedes zweite Mal ohne Compose. Ich habe schon alle möglichen Beruhigungsmittel ausprobiert, wie schon erwähnt, denn er wird sost immer gleich nervös, sobald wir zum Ring kommen. Der Weg vom Stall zum Ring in Aintree entlang der flatternden Zelte wäre eine Katastrophe gewesen ohne Compose.

 

Ms Shirley A.
Ireland

 

Als erstes habe ich Compose 2X bei einer lockeren Damensatteldressur in der Nähe meines Wohnortes eingesetzt und dabei gefunden, dass zwei Messbecher in der Situation einfach zu viel für das Pferd waren. Er war unmotiviert und lethargisch bei seiner Arbeit. Ich habe dann versucht, ihm zwei Messbecher auf leeren Magen zu geben wie empfohlen Aber er wollte es nicht nehmen. Am Ende habe ich es mit geriebenem Apfel und angefeuchtetem Futter gemischt, um es in ihn hinein zu bekommen.

 

Am letzten Juliwochenende bei der Aintree National Show habe ich ihm zwei Messlöffel mit der zweiten Hälfte des Frühstücks gegeben (ein halbes Maß D&H Slow Release Muesli). Zwei Stunden vor der Prüfung ging es raus aus dem Stall auf die Rennstrecke im Damensattel, entlang der Rückseite der Ausstellerzelte und Pavillions, vorbei an Kinderwagen und Kindern und Hunden an der Leine. Es war ein sonniger Tag und eine Menge Leute auf den Beinen. Seine Ohren zeigten die ganze Zeit nach vorne, und er lief auch brav in dieselbe Richtung – es war schon seltsam, keine Zicken, nicht mal eine Spur davon. Wir kamen in den Ring zusammen mit sechs anderen. Er hat ein wenig gezuckt, als ein Pferd im angrenzenden Ringen unsere Richtung geführt wurde, aber er war so ein braves Pferd… und ich wurde Dritte!

 

Eineinhalb Stunden später nahm ich noch an einer weiteren Prüfung im selben Ring teil. Wirklich ganz lieb, aber ich denke, wäre er noch etwas länger draußen gewesen, hätte der Effekt nachgelassen.

 

Landesmeisterschaften im Damensattel in Addington Manor am 1., 2. und 3. August:
Wieder zwei Messlöffel mit dem restlichen Frühstück jeweils zwei Stunden vor dem Wettbewerb, aber am letzten Tag noch mal zwei Löffel obendrauf, wieder zwei Stunden vor dem letzten Wettbewerb, denn ich hatte zwei Prüfungen mit etwas Wartezeit dazwischen. Hat sich wunderbar geschlagen in der Runde unter 14 oder 16 Pferden. Das waren alles große Gruppen. Es gab auch noch Schauspringen im angrenzenden Ring, Kommentare, Musik, ein lautes Publikum und schlecht erzogene Pferde. Trotz allem konnten wir ganz ruhig im Damensattel mitten durch reiten – mein Pferd war wie ausgewechselt.

 

Ich werde nie wieder ohne das Compose 2x zu einem Wettbewerb gehen. Ich bekomme damit ein Pferd, das in 95 % der Fälle nicht scheut statt ungefähr jedes zweite Mal ohne Compose. Ich habe schon alle möglichen Beruhigungsmittel ausprobiert, wie schon erwähnt, denn er wird sost immer gleich nervös, sobald wir zum Ring kommen. Der Weg vom Stall zum Ring in Aintree entlang der flatternden Zelte wäre eine Katastrophe gewesen ohne Compose.

 

Ms Shirley A.
Ireland

 

 

Zurück

 

 

Life Data Labs, Inc.

US - Life Data LabsUK - Life Data LabsMexico - Life Data LabsAustralia - Life Data Labs

12290 Hwy 72
Cherokee, AL
35616
Produkte
aus den USA

Phone:
+1 256 370 7555
Fax:
+1 256 370 7509
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

12290 Hwy 72
Cherokee, Alabama
35616
Produkte aus den USA


Phone: +1 256 370 7555
Fax: +1 256 370 7509
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.