Life Data Labs, Inc.

Fallbeispiele

Frau Voss - Aladin

… als ich vor sieben Jahren Aladin, einen Edelbluthaflinger, ehemaliger Deckhengst und damals in der Klasse S im Fahrsport unterwegs, heute 21 Jahre alt, von seinem Vorbesitzer übernahm, war die Hufqualität nicht optimal. Diverse Zusatzfuttermittel wurden gekauft und verfüttert, ohne wirklich sichtbaren Erfolg.

Nach einem Stallwechsel 2014 und einem Sommer mit ständigem Wetterwechsel zwischen langen Trockenperioden und langen Regenfällen, verschlechterte sich Richtung Herbst/Winter die Hufqualität zusehends. Sie wurden so schlecht, dass kein Eisen mehr hielt und sich leider der Schmied gezwungen sah, Aladin von einem Beschlag auf Barhuf umzustellen. Dieser Versuch scheiterte kläglich. Er reagierte trotz Hufschuhen mit einem Anflug einer Belastungsrehe. Er wurde in der Tierklinik behandelt und erholte sich zum Glück sehr schnell.

Als ich 2015 dann endlich den für uns optimalen Stall gefunden hatte, mit optimalen Haltungsbedingungen und hervorragender Futterqualität, hatte ich den Eindruck, dass sich die Hufe langsam wieder erholten. Es war nach geraumer Zeit möglich, einen Duplo-Verbundbeschlag anzubringen.

Der Sommer 2017 brachte wieder Wetterkapriolen mit sich. Lange trockene Phasen und sehr lange Phasen mit ergiebigen Regenschauern wechselten, so dass sich trotz guter Fütterung die Hufqualität zusehends verschlechterte. Zudem fiel auf, dass Aladin seinen Fesselbehang verlor und das wallende Langhaar dünner wurde. Die Hufwände brachen aus, das Horn fühlte sich mehlig an.

Durch Zufall traf ich eine ehemalige Stallkollegin, die seit einigen Jahren als Barhufpflegerin tätig ist. Sie empfahl mir die Fütterung von Farries Formula Double Concentrat und riet mir dringend Kontakt zu der Firma Life Data Labs aufzunehmen. Noch am selben Tag rief ich Frau Zetsche an. Nachdem ich ihr aktuelle Huffotos von Aladin zugesandt hatte, telefonierten wir erneut und besprachen das weitere Procedere.

Mir war klar, dass ein langer, steiniger Weg vor uns lag… (wenn man bedenkt, dass ein Huf ein gutes Jahr benötigt um von oben nach unten durchzuwachsen) Wir begannen eine Fütterung mit Farries Formula Double Concentrat und eine tägliche lokale Behandlung mit Farries Finisher. Die tieferen Löcher bearbeitete ich bei feuchter Witterung zweimal wöchentlich mit Hoof Clay.

Leider hatte sich offensichtlich schon vorher ein Hufpilz eingenistet. Große Löcher in der Wand entstanden. Die Lage spitzte sich zu. Ein Beschlag war wieder nicht mehr möglich. Wir entschieden uns für einen Bekleb, bei dem der Schmied die befallenen Stellen so gut es ging, aussparen konnte.

Seine Hufe wachsen nach wie vor sehr langsam, aber die Qualität ist im Vergleich zu vorher deutlich besser und stabiler geworden. Einen weiteren angenehmen Nebeneffekt konnten wir auch noch feststellen. Pünktlich zur Sonnenwende begann Aladin großzügig mit dem Fellwechsel. Das nun nachwachsende Fell glänzt und sieht gesund aus. Sein Fesselbehang ist wieder gewachsen sowie die Mähne und der Schweif. Bei den Hufen fassen wir uns weiter in Geduld. Es lohnt sich.

Frau Voss

Bad Lippspringe

Germany

Aladin Before

Aladin After Hooves

 

 

 

 

Life Data Labs, Inc.

US - Life Data LabsUK - Life Data LabsMexico - Life Data LabsAustralia - Life Data Labs

12290 Hwy 72
Cherokee, AL
35616
Produkte
aus den USA

Phone:
+1 256 370 7555
Fax:
+1 256 370 7509
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

12290 Hwy 72
Cherokee, Alabama
35616
Produkte aus den USA


Phone: +1 256 370 7555
Fax: +1 256 370 7509
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.