Life Data Labs, Inc.

Fallbeispiele

Undine Schneeweiß

Undine Schneeweiß

Undine

Undine

 

Verbesserte Hufqualität durch Life Data Produkte

Mein Pferd (WB, Wallach, 16 Jahre) litt im letzten Winter verstärkt an Strahlfäule und ausgebrochenen Hornteilen am Tragerand der Hufe. Dies wurde z.T. durch das Tragen von geschlossenen Eisen begünstigt.


Auf der Suche nach Produkten gegen Strahlfäule, die aber nicht so aggressiv auf das Horn wirken, traf ich in Aachen auf den Stand von Life Data LABS, INC.. Frau Karen Zetsche, die Europäische Verkaufs-Repräsentantin, beriet mich kompetent und konnte mich überzeugen, die Kombination aus spezieller Fütterung und Hufpflege mit Life Data Produkten anzuwenden. Seit Mitte Juli bekommt mein Pferd pro Tag einen ¾ Messbecher vom Farrier’s Formula Double Concentrate, ein Ergänzungsfutter für verbesserte Hufstruktur. Weiterhin pflege ich die Hufe, besonders den Strahl und die Strahlfurchen, mit Life Data Hoof Dressing, ein Mittel gegen Bakterien und Pilzen, die das Horn schädigen. Jetzt, wo die nasse Jahreszeit beginnt und das Pferd auf dem Sandpaddock stehen muss, behandle ich die Hufe zusätzlich noch mit „The right Step“. Das ist ein Hufpflegemittel und besonderer Schutz vor umgebungsbedingter Nässe. Obwohl ich die Pflegeprodukte, wie empfohlen, nicht täglich anwenden kann, ist schon nach vier Monaten eine deutliche Verbesserung der Hornstruktur zu erkennen. Bis zur kompletten Huferneuerung werde ich die Dosierung des Farrier’s Formula Double Concentrates beibehalten. Zur Erhaltung der Hufqualität gehe ich danach zur Dauerfütterung über und halbiere die Dosierung.


Durch die fotografische Dokumentation des Verlaufs der Huferneuerung, habe ich die positive Entwicklung noch besser vor Augen. Ich kann diese Kur bei schadhaften Hufen sehr empfehlen!

Undine Schneeweiß, 13129 Berlin

Undine

Undine

 

Verbesserte Hufqualität durch Life Data Produkte

Mein Pferd (WB, Wallach, 16 Jahre) litt im letzten Winter verstärkt an Strahlfäule und ausgebrochenen Hornteilen am Tragerand der Hufe. Dies wurde z.T. durch das Tragen von geschlossenen Eisen begünstigt.

 


Auf der Suche nach Produkten gegen Strahlfäule, die aber nicht so aggressiv auf das Horn wirken, traf ich in Aachen auf den Stand von Life Data LABS, INC.. Frau Karen Zetsche, die Europäische Verkaufs-Repräsentantin, beriet mich kompetent und konnte mich überzeugen, die Kombination aus spezieller Fütterung und Hufpflege mit Life Data Produkten anzuwenden. Seit Mitte Juli bekommt mein Pferd pro Tag einen ¾ Messbecher vom Farrier’s Formula Double Concentrate, ein Ergänzungsfutter für verbesserte Hufstruktur. Weiterhin pflege ich die Hufe, besonders den Strahl und die Strahlfurchen, mit Life Data Hoof Dressing, ein Mittel gegen Bakterien und Pilzen, die das Horn schädigen. Jetzt, wo die nasse Jahreszeit beginnt und das Pferd auf dem Sandpaddock stehen muss, behandle ich die Hufe zusätzlich noch mit „The right Step“. Das ist ein Hufpflegemittel und besonderer Schutz vor umgebungsbedingter Nässe. Obwohl ich die Pflegeprodukte, wie empfohlen, nicht täglich anwenden kann, ist schon nach vier Monaten eine deutliche Verbesserung der Hornstruktur zu erkennen. Bis zur kompletten Huferneuerung werde ich die Dosierung des Farrier’s Formula Double Concentrates beibehalten. Zur Erhaltung der Hufqualität gehe ich danach zur Dauerfütterung über und halbiere die Dosierung.

 


Durch die fotografische Dokumentation des Verlaufs der Huferneuerung, habe ich die positive Entwicklung noch besser vor Augen. Ich kann diese Kur bei schadhaften Hufen sehr empfehlen!

 

Undine Schneeweiß, 13129 Berlin

 

hinten

Life Data Labs, Inc.

US - Life Data LabsUK - Life Data LabsMexico - Life Data LabsAustralia - Life Data Labs

12290 Hwy 72
Cherokee, AL
35616
Produkte
aus den USA

Phone:
+1 256 370 7555
Fax:
+1 256 370 7509
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

12290 Hwy 72
Cherokee, Alabama
35616
Produkte aus den USA


Phone: +1 256 370 7555
Fax: +1 256 370 7509
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.